Windows Server Sicherung per Batch

Die Windows-Server Sicherung lässt sich am einfachsten per Batchdatei steuern. Hierzu erstellt man eine .bat bzw. .cmd-Datei und richtet in der Aufgabenplanung eine einfache Aufgabe mit dem entsprechenden Zeitplan ein.

In der Batchdatei muss lediglich der folgende Befehl stehen:

wbadmin start backup -backuptarget:E: -include:c:,d: -systemstate -vssfull -allCritical -quiet

Der Befehl besagt, dass ein Bare-Metal-Backup des Servers und die Laufwerke C: und D: und Systemstatus auf die (ext. USB) Festplatte E: gesichert wird.

Auf freigegebene Laufwerke kann ebenso gesichert werden, dazu als Backuptarget: \\Servername\Freigabe eintragen.